Corona – Unterrichtsbefreiung

Sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,

alle Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Schule (FLS) sind bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) vom Unterricht befreit, die Schule ist grundsätzlich in dieser Zeit geschlossen. Sinn und Zweck der Schulschließung ist, die Verbreitung des Corona-Virus einzuschränken. Bitte nutzen Sie die freie Zeit nicht, um Ihre Kontakte außerhalb Ihres häuslichen Umfeldes auszuweiten, sondern reduzieren Sie die Kontakte. Vermeiden Sie größere Menschenansammlungen und nicht vergessen: Hände waschen!
Denken Sie daran, für die Erreichung Ihrer Ziele sind ausschließlich Sie in der Verantwortung! Die Befreiung vom Unterricht bedeutet nicht die Befreiung von der Lernpflicht. Wir stellen Ihnen auf verschiedenen Wegen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Für Abschlussklassen bieten wir auch Prüfungsaufgaben zur individuellen Vorbereitung an. Es liegt bei Ihnen diese Angebote anzunehmen! Zudem stellen wir E-Learning Möglichkeiten bereit, die Ihnen erlauben mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern zu kommunizieren, Lernaufgaben, Lernjobs und Hausarbeiten zu erledigen.

Das Sekretariat der FLS ist während der Öffnungszeiten ausschließlich telefonisch zu erreichen (06151 13489700).

Informationen für unsere Berufsschülerinnen und -schüler:

Die Befreiung vom Berufsschulunterricht führt grundsätzlich dazu, dass Sie in dieser Zeit in Ihren Ausbildungsbetrieb müssen. Alle weiteren Entscheidungen und Regelungen trifft Ihr Ausbildungsbetrieb. Die Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen Teil I der IHK sind zwar ausgesetzt, dennoch möchten wir Ihnen gerne Lern- und Prüfungsaufgaben zur Verfügung stellen, damit Sie auf die kommenden Prüfungen vorbereitet sind und möglichst wenig Verlust an fachtheoretischen Unterrichtsinhalten erleiden. Wir haben die Ausbildungsbetriebe gebeten, Ihnen die Bearbeitung der Aufgaben in der Arbeitszeit zu ermöglichen. Ein entsprechendes Schreiben finden Sie hier. Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer setzen sich mit Ihnen in Verbindung. Da nicht immer alle Kontaktdaten aktuell sind, bitten wir Sie auch von sich aus, Kontakt mit Ihren Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrern per E-Mail aufzunehmen. Die E-Mail-Adressen der Lehrkräfte sind einheitlich und setzen sich wie folgt zusammen: vorname.nachname@fls-da.de.

Informationen für unsere Vollzeitschülerinnen und -schüler der BzB, BFS, BFB und BFF:

Zurzeit haben alle festgelegten Prüfungstermine für alle Schulformen weiterhin ihre Gültigkeit. Sollte sich hier etwas ändern, werden wir Sie umgehend informieren. Auch Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Kontakt mit Ihren Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrer per E-Mail aufzunehmen. Die E-Mail-Adressen der Lehrkräfte sind einheitlich und setzen sich wie folgt zusammen: vorname.nachname@fls-da.de.

BzB: Die Zulassungskonferenzen haben stattgefunden. Die Ergebnisse an Ihre Eltern oder an Sie sind per E-Mail oder auf dem Postweg unterwegs.

BFS: Die Projektprüfung ist verschoben. Die neuen Termine werden nach den Osterferien bekanntgegeben. Die Beratungsgespräche sind abgesagt.

BFB/BFF: Zur Zeit keinen Informationen bzw. Änderungen.

Zum Abschluss noch einen guten Ratschlag, den ich schon von meinen Lehrern bekommen habe:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nutzen Sie die Lernangebote, soweit das möglich ist, ausgiebig! Ihr schulisches Ziel zu erreichen, liegt trotz Corona, in Ihren Händen! Wenn Sie alles tun was Sie können, werden Sie die Schule erfolgreich abschließen und Ihre Prüfungen bestehen! Wir, Ihre Lehrerinnen und Lehrer werden Sie dabei nach besten Möglichkeiten unterstützen, so dass Sie gerade in dieser Zeit weitere Kompetenzen entwickeln und erfolgreich sein können!

Bitte beachten Sie die Informationen des Hessischen Kultusministeriums zum Thema Corona: https://kultusministerium.hessen.de/

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Norbert Leist
(Schulleiter)