Gesundheit

Das Berufliche Gymnasium „Gesundheit und Soziales“ mit dem Schwerpunkt „Gesundheit“

Das Berufliche Gymnasium Fachrichtung Gesundheit führt in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife – zum Abitur -, das zum Studium aller Studienangebote an allen deutschen Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen usw. berechtigt.
Die Schwerpunktsetzungen bedeuten für all diejenigen, die in diesen Fachrichtungen ihre Begabungsschwerpunkte und Berufswünsche sehen, eine besondere Chance, versprechen doch die Hauptfä-cher/Leistungskurse und die diese ergänzenden Grundkursfächer bereits eine intensive För-derung in dem eigenen besonderen Begabungsprofil.

Der neue Schwerpunkt Gesundheit soll für all diejenigen eine attraktive Grundlage bilden, die z.B.

  • ein Studium in Medizin
  • Pharmazie
  • Psychologie
  • Pflegemanagement
  • Public Health
  • Pflegeökonomie
  • Ernährungswissenschaften
  • Umweltwissenschaften usw. anstreben

oder einen Zugang zu einschlägigen Ausbildungsberufen suchen, wie z.B. ·

  • Krankenschwester, Krankenpfleger ·
  • Krankengymnastik
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Gesundheitsberater
  • Krankenkassen
  • Pflegedienste
  • Öffentliches Gesundheitswesen