Fachkräfte für Lagerlogistik

fls-lagerlogistik


Fachkräfte für Lagerlogistik

Ausbildungsdauer: drei Jahre

Ausbildungsvoraussetzungen: Die Betriebe stellen überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss oder gutem Hauptschulabschluss ein. Vor allem sind in den Fächern Deutsch und Rechnen befriedigende Leistungen erwünscht.

 

Tätigkeitsfelder der Ausbildung: Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten hauptsächlich im Lager und werden für den gewerblich-praktischen Bereich sowie für die kaufmännischen Aufgaben der Lagerverwaltung ausgebildet.

Die Fachkraft für Lagerlogistik nimmt Waren aller Art an, kontrolliert diese anhand der Begleitpapiere auf Vollzähligkeit und Schäden. Transportiert die Waren im Betrieb an die richtige Lagerstätte und sorgt für die sachgerechte Einlagerung. Außerdem stellt sie Warenlieferung für Kunden zusammen, verpackt und kennzeichnet diese vorschriftsmäßig und sichert die Ware auf dem Fahrzeug bzw. im Container.

Außerdem erstellt die Fachkraft für Lagerlogistik benötigte Begleitpapiere (Lieferscheine oder Zollerklärungen), plant Auslieferungstouren, ermittelt die günstigste Versandart, optimiert Lagerprozesse oder beschafft Güter mit Hilfe der EDV.

Prüfung: Ungefähr in der Mitte der Ausbildung findet die Zwischenprüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt. Zum Abschluss der Ausbildung erfolgt die Abschlussprüfung an der IHK (bzw. an der Handwerkskammer). Die Prüfung besteht aus einem theoretischen sowie aus einem praktischen Teil (Arbeitsprobe). Ergänzend zum „IHK-Zeugnis“ erhalten Sie ein Zeugnis der Berufsschule, das Ihre Noten der gesamten Ausbildung enthält.

Branchen der Ausbildung: Als Fachkraft für Lagerlogistik kann man in nahezu allen Wirtschaftszweigen arbeiten, z.B.:

  • Industrie: Chemie, Pharmazie, Kunststoff, Elektro, Maschinenbau, Feinmechanik, Optik, Fahrzeugbau, Glas, Keramik, Rohstoffverarbeitung , Lebensmittel usw.
  • Handel (Großhandel sowie Einzelhandel): Bekleidung, Nahrungs- und Genussmittel, Druckerzeugnisse, Medikamente, Möbel, Holz, Metalle, Papier, Farben, Sanitäre- und Heizungsbedarf usw.
  • Speditionen

Kontakt zur Friedrich-List-Schule:

Abteilungsleiterin Stefanie Quasigroch über stefanie.quasigroch@fls-da.de und

Ausbildungsbeauftragter Karsten Brumshagen über: logistik@fls-da.de

Link – Prüfungstermine der IHK-Darmstadt: : http://www.darmstadt.ihk.de/aus_und_weiterbildung_channel/pruefungen/PruefungeninderAusbildung/Berufe/498014/Fachkraft_fuer_Lagerlogistik.html