Einjährige BFS – Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung

fls-einjaehrige-berufsfachschule

INFORMATIONEN ZUR EINJÄHRIGEN HÖHEREN BERUFSFACHSCHULE
(Höhere Handelsschule) Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung

1. Bildungsziel

Der erfolgreiche Abschluss der Einjährigen Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) wird als erstes Jahr der Berufsausbildung in den Ausbildungsberufen Bürokaufleute, Industriekaufleute und Kaufleute im Groß- und Außenhandel angerechnet.

Bei anderen kaufmännischen Ausbildungsberufen ist eine Anrechnung auf die Ausbildungszeit möglich.
Wer das Ausbildungsziel erreicht hat, erhält am Ende des Schuljahres ein Abschlusszeugnis.

A) Allgemeine Lernbereiche

  • Religion oder Ethik
  • Politik
  • Deutsch
  • Sport

B) Fachbezogener Lernbereich

  • Wirtschaftslehre / Recht
  • Rechnungswesen / Datenverarbeitung
  • Fachpraxis
  • Bürowirtschaft und Textverarbeitung
  • Schreibtechnik
  • Wirtschaftsenglisch

Die Aufnahme setzt einen Mittleren Abschluss voraus, der nachgewiesen werden kann durch:

  • Abschlusszeugnis der Realschule oder
  • Versetzungszeugnis nach Jahrgangsstufe 11 einer gymnasialen Oberstufe oder
  • Abschlusszeugnis einer zweijährigen Berufsfachschule im Land Hessen

Die Anmeldung muss bis spätestens 15. Februar erfolgen. Der Anmeldung sind beizufügen:

  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses
  • Nachweis des Mittleren Abschlusses